Wanderung zum Vettisfossen – Utladalen

Unsere Wanderung zum Vettisfossen im Utladalen Nationalpark

Wanderzeit: 4  bis 6 Stunden

Strecke: ca. 12 km (hin- und zurück)

Schwierigkeitsgrad: mittel

Der Vettisfossen liegt im Landschaftsschutzgebiet Utladalen am Rande des Jotunheimen-Gebirges. Er ist mit einem freien Fall von 275 Metern  einer der höchsten Wasserfällen Europas.

Unsere Wanderung zum Vettisfossen

Vom Utladalen Campingplatz sind wir mit dem Auto zum fünf Minuten entfernten Parkplatz (Utladalsvegen 21-4, Øvre Årdal) gefahren.

Die Wanderung startete am Hjellefossen.

IMG_20180629_121355
Hjellefossen

Von dort aus führt ein geschotteter Wanderweg zum ehemaligen Bauernhof Vetti. Hier gibt es Essen und Trinken. Der Platz eignet sich allgemein gut für eine Pause.

cof
Ausblick vom Vetti Gard Turiststasjon

Hinter dem ehemaligen Bauernhof Vetti führt ein kleiner und steiniger Pfad die letzten Kilometer  zum unteren Ende des Vettisfossens. Rechts neben dem ehemaligen Bauernhof führt auch ein Pfad zum oberen Aussichtspunkt auf den Wasserfall, dieser Weg war uns allerdings zu steil und von unten soll man den Wasserfall auch besser sehen können.

Vorbei geht es an dieser kleinen wackeligen Hängebrücke, die wir zum Glück nicht überqueren müssen.

Von dort aus hat man den Vettisfossen auch fast erreicht.

DSC_0490
Vettisfossen

Wanderung zum Vesteråsfjellet – Geirangerfjord

Eckdaten Vesteråsfjellet – Geirangerfjord

Ausganspunkt: Westerås Restaurant

Wanderzeit: 20 Minuten für jeden Weg

Länge: 4 km (hin und zurück)

Schwierigkeitsgrad: sehr leicht

Ausgangspunkt der Wanderung zum Vesteråsfjellet

Die Wanderung zum Aussichtspunkt auf den Geirangerfjord startet vom Westerås Restaurant. Vor diesem gibt es einige Parkmöglichkeiten. Die Parkplätze auf der linken Seite sind nur für Restaurant-Besucher, die Parkplätze rechts sind für Wanderer.

Da die Parkmöglichkeiten jedoch stark begrenzt sind,  kann man auch auf dem Weg zum  Westerås Restaurant vor der Brücke links auf einer kleinen Wiese parken.

Parkplatz des Westerås Restaurant
Parkplatz des Westerås Restaurant

Weg zum Vesteråsfjellet (Løsta)

Am Westerås Restaurant vorbei geht es durch ein Tor, das auf eine Weide mit streichelzahmen Ziegen, Schafen und Lamas führt. Auch viele Jungtiere sind hier heimisch und sitzen am Wegesrand.

junge Ziege auf dem Weg zum Vesteråsfjellet
junge Ziege auf dem Weg zum Vesteråsfjellet

Dann geht es auf einem relativ flachen Feldweg bis zu einer Gabelung. Runter nach links geht es zu unserem Aussichtspunkt und hoch nach rechts geht es zum Aussichtspunkt Løsta. In nur wenigen Minuten seid ihr am Aussichtspunkt angekommen.

cof

Die Aussicht vom Vesteråsfjellet ist wirklich wunderschön. Von hier aus hat man einen ganz anderen Blickwinkel auf den Geiranger Fjord. Nehmt unbedingt eure Kamera mit, den von hier aus lassen sich sehr schöne Fotos machen.

Aussicht Geiranger Fjord vom Vesteråsfjellet
Aussicht Geiranger Fjord vom Vesteråsfjellet

Fazit zum Aussichtspunkt Vesteråsfjellet

In nur wenigen Minuten kommt man zu einer Aussichtsplattform, die euch den berühmten Geiranger Fjord aus einem ganz anderen Betrachtungswinkel sehen lässt. Wer also in der Nähe ist und Geiranger besucht, sollte sich unbedingt die Zeit nehmen und hier hoch laufen!

Weitere Bilder zum Vesteråsfjellet

  • Aussicht vom Vesteråsfjellet
  • Aussicht auf Geiranger vom Weg zum Vesteråsfjellet
  • Weg zum Vesteråsfjellet

Rimstigen Wanderung – Nærøyfjord

Eckdaten zur Wanderung

AusganspunktBakkavegen 31, 5747 Bakka, Norwegen
Wanderzeit5 – 6 Stunden
Längeca 3,5 km (hin & zurück)
Höhenmeter720 m
Schwierigkeitsgradschwer

Rimstigen ist mit Sicherheit eine der schönsten Wanderungen Norwegens und es ist ein verstecktes Juwel am Nærøyfjord!

Die Wanderung ist steil, meist auf Schotter oder trockener Erde. Der Aufstieg wird mit einem einzigartigen Ausblick auf den Fjord belohnt, welcher sogar Teil des UNESCO Weltnaturerbe ist.

Ausganspunkt der Wanderung

Der Ausgangspunkt liegt in Bakka, einem kleinen Dorf, welches von Gudvangen über eine sehr schmale Straße zu erreichen ist. Wir empfehlen hier sehr langsam zu fahren, da hier Hochlandrinder und Ponys frei auf der Fahrbahn herumlaufen.

Hochlandrind bei Bakka
Hochlandrind bei Bakka

Schon bald erreicht ihr die kleine Fjordsiedlung Bakka.

Parken könnt ihr in Mitten des Dorfes auf einem kleinen Parkplatz, nahe der Kirche. Man kann aber auch noch ein Stück weiterfahren und am Straßenrand parken.

Kirche in Bakka, Norwegen von 1859 – Ausgangspunkt der Wanderung
Kirche in Bakka, Norwegen von 1859 – Ausgangspunkt der Wanderung

Die Wanderung zu Rimstigen

Von Bakka aus läuft man Richtung Tuftefossen (siehe Karte) bis man auf der linken Seite den ersten Wegweiser der Wanderung stößt.

Dann beginnt der Weg als steiler Aufstieg … und geht weiter als steiler Aufstieg bis ganz nach oben! Auf dem Weg nach Oben begegnen euch die unterschiedlichsten Streckenabschnitte. Am Anfang verläuft der Weg noch unter freiem Himmel auf erdigen Boden. Doch schon bald gelangt man immer tiefer in die fjordtypische Vegetation. Interessante Steinstufen liegen auch auf dem Weg.

  • Wanderung Rimstigen
  • Wanderung Rimstigen
  • Wanderung Rimstigen
  • Wanderung Rimstigen
  • Wanderung Rimstigen

Die Wanderung ist die Anstrengung wert. Denn den ganzen Weg über hat man erstaunliche Aussichten über den Nærøyfjord.

Nach ca. 3 Stunden, mit vielen Verschnaufpausen, waren wir endlich oben auf 720 Meter Höhe angelangt. Oben erwartet euch ein kleines Häußchen mit der Aufschrift „Turbok“. Darin liegt eine Art Gipfelbuch, in der ihr euch verewigen könnt.

Für den Abstieg benötigten wir ca. 2,5 Stunden. Wir waren also 6-7 Stunden unterwegs. Die reine Wanderzeit lag bei 5-6 Stunden. Auf dem Weg sind wir gerade mal sechs Personen begegnet. Rimstigen ist also ein echter Geheimtipp!

Tipps für die Wanderung:

  • Für die Wanderung sind gute Wanderschuhe nur zu empfehlen!
  • Nehmt euch genug Wasser mit
  • Genug Zeit einplanen, da man bis zu 7 Stunden unterwegs sein kann.

Wenn du noch nach mehr schöne Wanderungen in Norwegen suchst, dann schau hier vorbei:

Unsere schönsten Wanderungen in Norwegen!

Weitere Bilder zur Wanderung:

  • Wanderung Rimstigen
  • Wanderung Rimstigen
  • Wanderung Rimstigen
  • Wanderung Rimstigen

Wanderung zum Preikestolen

Eckdaten der Wanderung zum Preikestolen

Ausgangspunkt: kostenpflichtiger Parkplatz am Ende des Preikestolvegen

Länge:  8 Kilometer

Höhenmeter: ca. 590 Meter

Wanderzeit: 4 bis 5 Stunden für den Auf- und Abstieg

Schwierigkeitsgrad: mittel

Der Preikestolen ist ein 25 x 25 Meter großer Felsplateau in der norwegischen Provinz Rogaland. 604 Meter oberhalb des Lysefjords liegt der beliebte Touristenort. Die Wanderung belohnt euch mit einem unvergesslichem Ausblick und zählt deshalb zu den beliebtesten Wanderungen in Norwegen.

Ausgangspunkt der Wanderung über dem Lysefjord

Ausgangspunkt der Wanderung zum Preikestolen ist der Parkplatz Pulpit Rock am Berggasthof Preikestolen fjellstue, welcher sich am Ende der Straße Preikestolvegen befindet. Die Parkgebühr in Höhe von 250 NOK kann man an einem Parkautomaten entrichten. Auf dem Parkplatz gibt es auch eine Toilette und eine Tourist-Information. Da der Parkplatz nicht rund um die Uhr geöffnet hat, solltet ihr euch vorher auf der Seite des Betreibers über die Öffnungszeiten informieren. Diese können je nach Saison von einander abweichen.

Vier Kilometer entfernt befindet sich der Campingsplatz Preikestolen camping AS. Von diesem aus sind es mit dem Auto 6 Minuten und zu Fuß etwa 50 Minuten bis zum Ausgangspunkt der Wanderung zum Preikestolen.

Vom Preikestolen-Campingplatz aus kann man den Parkplatz auch mit dem Bus erreichen, pro Person kostet ein Busticket an die 125 NOK.

Die Wanderung zum berühmten Felsplateau

Die Wanderung beginnt hinter dem Parkplatz. Hier führt uns ein stufiger Weg steil hinauf. Nach ca. einem halben Kilometer kommt ein flacher Weges-Abschnitt. Dieser dient jedoch nur kurz zum Verschnaufen, denn danach geht es wieder in die Höhe.

Wanderung zum Preikestolen - Holzsteig
Wanderung zum Preikestolen – Holzsteig

Als nächstes Überqueren wir einen Holzsteig über ein mooriges Plateau. Hier mussten wir leider mit einigen Stechmücken Bekanntschaft machen. Wir ihr euch am besten vor den Plagegeistern schützt, erzählen wir euch weiter unten im Beitrag.

sdr
Auf dem Weg zum Preikestolen

Nun folgt der letzte steile Abschnitt, der es wirklich in sich hat. Über unebene Steinstufen legt man einiges an Höhenmetern zurück. Danach geht es die restlichen zwei Kilometer bis zum Aussichtspunkt in flacherem Gelände weiter. Hier führt uns der Weg durch eine traumhafte Gegend, vorbei an einigen kristallklaren Seen. Schon bald hat man einen Ausblick auf den Lysefjord.

Fotos vom Wanderweg:

  • Steiniger Weg zum Preikestolen
  • Wanderung zum Preikestolen - Aufstieg
  • Steiler Abschnitt auf dem Weg zum Preikestolen
  • Wanderweg zum Preikestolen
  • Wanderweg zum Preikestolen
  • Wanderweg zum Preikestolen
  • Wanderweg zum Preikestolen

Unser Tipps für die berühmte Wanderung zum Preikestolen

Mit unserer Wanderung gestartet sind wir um 07:30 Uhr. Bereits um diese Uhrzeit kamen uns schon einige Leute auf Ihrem Rückweg entgegen. Daher können wir euch empfehlen noch früher mit der Wanderung zu beginnen. Da kommt es gut gelegen, dass es in Norwegen in den Sommernächten kaum dunkel wird. Auf unserem Rückweg am Mittag kamen uns große Menschenmassen entgegen, dabei hatte zu diesem Zeitpunkt keine Fähre angelegt. Unsere Tipps für euch sind daher:

  • So früh wie möglich losgehen.
  • Informiert euch, zu welchen Zeiten die Touristen-Fähren anlegen.
  • Packt euch Kleidung zum Wechseln ein, auf dem Weg nach oben gerät man leicht ins Schwitzen.
  • Ganz nützlich war uns ein Insektenschutzspray. Da ihr auf dem Wanderweg an einigen stillliegenden Gewässern vorbeikommt, tummelt es dort nur so von kleinen Stechern.
  • Ausreichend Proviant und Trinken sollten in eurem Gepäck nicht fehlen.
  • Die Strecke eignet sich nicht für leichtes Schuhwerk oder Flip-Flops.
  • Informiert euch vorab über das Wetter. Bei Regen könnte die Strecke aufgrund der rutschigen Steine zu einer Herausforderung werden.

Weitere Fotos unserer Wanderung

  • Kleiner See auf dem Weg zum Preikestolen
  • Landschaft auf dem Weg zum Preikestolen
  • Ausblick auf den Lysefjord
  • Preikestolen Menschen
  • Massentourismus auf dem Preikestolen
  • Ausblick vom Preikestolen
  • Riss auf dem Preikestolen

Weitere schöne Wanderungen in Norwegen findest du hier!

Wanderungen, die dir gefallen könnten: